Foto: Copyright © FLIGHTGRAF / PRISM – Macao Light Festival 2019 / All Rights Reserved

über Flightgraf

Copyright © FLIGHTGRAF / Photo by Syuhei Miyanaga

FLIGHTGRAF ist ein Künstlerduo aus Tokio und schafft seit 2013 audiovisuelle Installationskunstwerke. Im Zentrum ihrer Arbeit stehen Fassadenprojektionen, die Gebäude durch Animationen, immersive Soundkompositionen und interaktive Lichtelemente zum Leben erwecken. FLIGHTGRAF erhielt zahlreiche Auszeichnungen in internationalen Wettbewerben wie dem Circle of Light in Russland, dem Genius Loci Weimar in Deutschland und dem iMAPP in Rumänien. Das Team besteht aus dem Visual Artist Kento Tomiyoshi und dem Sounddesigner Makoto Shozu.

Webseite von Flightgraf

Copyright © FLIGHTGRAF / PRISM – Macao Light Festival 2019  /  All Rights Reserved

FLIGHTGRAF verwandelt die Fassade der Tuchfabrik Müller in eine riesige Projektionsfläche. Der Titel des Projektes 230 Millionen + 1 bezieht sich auf die Anzahl neuer Kleidungsstücke, die jährlich aus Modegeschäften in Deutschland ungetragen entsorgt werden. Diese unglaubliche Zahl und ihre Folgen für Mensch, Ressourcen und Umwelt werden im Wechselspiel zwischen Architektur der Tuchfabrik, Klängen und Bildern zu einer bildgewaltigen Geschichte verwoben.

Von den Fäden der Webstühle ausgehend, beschreibt die sinnlich-abstrakte Animation von FLIGHTGRAF die Schönheit von Textilien und ihrer Herstellungsweise. Gleichzeitig entsteht ein bedrohliches Zukunftsszenario, in dem der Massenkonsum den Ressourcenverbrauch ins Unermessliche steigen lässt.

Die Tuchfabrik Müller führt den Diskurs zum Thema Konsumverhalten während FUTUR 21 in der Sonderausstellung „Must have“ weiter. Neben einem kritischen Blick auf die Geschichte des Konsums werden aktuelle Trends wie Sharing, Upcycling und Minimalismus vorgestellt.

Mehr zum Projekt