Vermittlung

MedienKunstFabrik

Selbst digitale Kunst machen – das ist in der MedienKunstFabrik möglich. Mit VR-Brillen, Tablets oder Kameras erarbeiten Besuchende in Workshops Gemälde aus Licht und digitale Kunstwerke. Inspiriert von den authentischen Orten mit ihren Geschichten, Zeugnissen und Objekten der Industriekultur lädt die MedienKunstFabrik junge Nachwuchskünstler*innen ein, ihre eigenen Botschaften und Zukunftsvisionen künstlerisch zu gestalten. Kinder und Jugendliche erschaffen in den Workshops eigene Werke im Kontext der Industriekultur in ganz NRW. Kindergärten und Schulen, ebenso wie Volkshochschulen und Freizeitgruppen können mitmachen. Die MedienKunstFabrik setzt sich aus zwei Programmen zusammen. In einem Wettbewerb werden die besten Ergebnisse ausgezeichnet.

Die Angebote der MedienKunstFabrik werden gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW und die PwC-Stiftung.

Konferenz IC4 FUTURE

Zeche Zollern, Dortmund

subassemblies / Ryoichi Kurokawa

Zeche Zollern, Dortmund

WATERLICHT / Daan Roosegaarde

Peter-Behrens-Bau, Oberhausen

Eröffnung / Cristina Tarquini

Schiffshebewerk Henrichenburg, Waltrop